Lebenselexier Sauerstoff

Ich biete die Sauerstoff-Vitalkur nach Prof. Manfred von Ardenne an.
Sie können entweder 18 Tage täglich zu mir kommen oder die Geräte ausleihen. Die Geräte sind einfach zu bedienen, sie werden von mir genau eingeführt und bekommen dann noch eine ausführliche Bedienungsanleitung mit nach Hause.

Dauer: 18 Tage /20 Minuten pro Tag    Preis: 180-,€

Sauerstoff ist die Schlüsselsubstanz für alle Lebensprozesse des Menschen. Dass wir alle atmen müssen, um am Leben zu bleiben, dürfte kein Geheimnis sein. Führen wir unserem Körper also in ausreichender Menge Sauerstoff zu, so wird er auch funktionieren. Sauerstoff- und Energiedefizite sind nicht nur die Ursache für eine Reihe von Erkrankungen,sondern können auch bei Leistungsabfall, Vitalitätsverlust sowie geistiger und körperlicher Erschöpfung eine Rolle spielen.

Sauerstoff ist tatsächlich Voraussetzung für Energie, weil unser Körper nur dann Nährstoffe (Kohlenhydrate, Fette, Eiweiße) unter Mitwirkung von Vitalstoffen (Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente) in Energie umwandeln kann, wenn genügend Sauerstoff vorhanden ist. Energie wird praktisch für alle Lebensvorgänge benötigt. Leben und Energie gehören einfach zusammen. So ist auch verständlich, das Gesundheit, Vitalität, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden an ein hohes Energiepotential im Körper gebunden sind. Unser Körper kann für Sauerstoff weder nennenswerte Vorräte anlegen, noch Sauerstoff selbst herstellen. Die vorhandene Reserve würde nur für zirca drei bis vier Minuten reichen.

Heutzutage gibt es viele Situationen, z. B. im Arbeitsbereich (mit Neonlampen beleuchtete und klimatisierte Räume , Stahlkonstruktionen im Bauwesen, Blechkarosserien von Autos) in denen zu viele positiv geladene Sauerstoffionen produziert werden. Alles was elektrostatisch aufgeladen ist, ist auch mit positiven Elektronen überlastet. Dazu gehören auch der Fernseher und Computer, genauso wie Teppiche und Kunststoffschuhe. Auch die Bakterien sind positiv geladen, deshalb ist der ionisierte Sauerstoff auch desinfizierend. In unseren Großstädten besteht diesbezüglich eine Dauerbelastung durch Luftverschmutzung. Dieses positive Ladungspotenzial erschwert nicht nur die Aufnahme negativ ionisierter Luftanteile, sondern führt vielfach auch zur vollständigen Entladung der Negativ- Ionen. Es ist klar erwiesen, dass sich mit zunehmendem Alter das Sauerstoffpotential des Körpers verringert, weil sich schon natürlicherweise die Leistungsfähigkeit von Lunge und Herz-Kreislaufsystem verringert. So kann sich das Atemminutenvolumen im Alter fast halbieren.

Im Rahmen der Naturheilkunde wird der aktivierte Sauerstoff in der Luft- und Klimatherapie in sonnigen und bewaldeten, hochgelegenen Kurorten oder an Wasserfällen und an der See therapeutisch genutzt, weil dort auf ganz natürliche Weise der Sauerstoff ionisiert wird. Die Alternative sind Sauerstoffgeräte, jedoch müsste man zwei Stunden pro Tag inhalieren um den Mangel auszugleichen.
Durch die Ionisationsgeräte verkürzt sich die Inhalationsdauer auf 20 Minuten pro Tag.

Positive Behandlungsergebnisse können u.a. auf folgenden Gebieten erzielt werden:

1. Anhebung des Energie-bzw. Sauerstoffstatus im gesamten Organismus ( Energie „tanken“)
-Senkung der Anfälligkeit gegen Krankheiten im Alter
-Bekämpfung von Stressfolgen
-Gehirnschläge und Herzinfarkte können verhindert oder auskuriert werden
-Stabilisierung des Kreislaufs
-Erhöhung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit
-Bekämpfung von Schwindel
-Bluthoch-bzw.-niederdruck normalisiert sich
-Beschleunigung der Entgiftung
-Senkung von Pharmaka- Nebenwirkungen
-Milderung von Heuschnupfen

2. Anhebung des Immunstatus im gesamten Organismus
-Bekämpfung von Schwäche der körpereigenen Abwehr
-Milderung rheumatischer Erkrankungen
-Milderung bestimmter Gelenkerkrankungen

3.Unspezifische Wirkungen
-Beschleunigung von Fraktur- und Wundheilungen
-Beschleunigung der Rehabilitation
-Aussicht auf Lebensverlängerung

Bitte konsultieren sie vor jeder Anwendung ihren Arzt oder Heilpraktiker!
Es gibt auch Gegenanzeigen für die Inhalation, zB. Fieber, Fettsucht, spez. Vergiftungen usw.